Startseite
  Über...
  Archiv
  Kontakt
  Abonnieren


Rechtschreibfehler sind absichtlich eingebaut und dienen der Belustigung des Lesers.

http://myblog.de/boeyng

Gratis bloggen bei
myblog.de





Bzgl. Blog

Tach Leute... Also aus zeitlichen gründen, werde ich hier nicht mehr Bloggen... Dafür, habe ich aber ein Foto Album bei Facebook hinzugefügt, das ganze Öffentlich, so könnt ihr da auf dem laufenden bleiben... Werde da auch immer kurze Statements zu dem jeweiligen lauf abgeben... Also Watch out on Facebook... Euer Stefan...
17.8.13 12:27


Shopping-Tour / Tag 4 / Tag 5

So Leute, die letzten Tage waren krass…

 

Wo soll ich anfangen? Ok, gehen wir mal Chronologisch vor…

 

Freitag, 26.07.2013 "Shopping-Day"

 

Also Urlaub, schon mal eine gute Idee wenn ich Shoppen will, nenn Tag Urlaub zu nehmen. Das ich dann aber trotzdem relativ früh aufstehen muss, war mir irgendwie nicht klar aber was will man machen? Naja die Öffnungszeiten bei meinem neuen "Lauf-Klamotten-Dealer" sind ganz angenehm, 10:00 - 18:30 Uhr also hätte ich ja genug Zeit… Aber, man will ja was vom Tag haben also morgens hin… ca. 10:30 Uhr war ich dann in Münster bei Sportorthopädie Dahlmann (hier sei schon mal erwähnt, super laden kann ich nur empfehlen)…

 Ich wusste ja zum Glück durch den Trainer auf was ich mich da eingelassen habe, also habe ich Zeit mit gebracht und, ganz ehrlich Leute, die braucht man… nach ca. 15-20 Minuten Warten, darauf das ich endlich dran bin und mein Anliegen vortragen darf…

Folgender Dialog ergab sich dann in den ersten Sekunden des Kontaktes mit dem Verkäufer:

Er: "Hallo, was kann ich für dich tun?"

Ich: "Hallo, also.. ich muss jetzt etwas ausholen, ich war in einer Kneipe und habe mich da in etwas reingeredet. Ich muss bzw. möchte den Münster Marathon laufen und bin völliger Anfänger was das Laufen angeht"

Er lacht: "In der Staffel?"

Ich: "Nein, alleine! Staffel sagte man mir sei … (Überlegen sag jetzt nicht Gay) … nicht so cool!"

Er wieder ernst: "Ok, Aber eicht mehr dieses Jahr oder?"

Ich: "Nein, keine Angst ich bin doch nicht bescheuert, der 2014"

Er: "Ok, letztes Jahr Anfang August war nämlich jemand hier und wollte wirklich den Marathon im September beenden, ich musste sehr lachen. Gut aber dann komm mal mit..."

Ich also hinter ihm her, Schuhe aus, Socken aus und ab auf nenn "Scanner" Füße einscannen (Liebe NSA, sollte euch was an den Füßen komisch vorkommen, sagt mir doch bitte Bescheid oder besorgt mir direkt einen Termin bei einem Arzt, ich denke ihr kennt da welche&hellip. Laut der Aussage des Verkäufers, habe ich gar keine schlechten Füße. Er hat aber an den Bildern erkannt, was ich für Schuhe brauche. Er also noch kurz meine Schuhgröße gemessen, er kniet also vor mir, schaut auf die Messtafel und sagt: "Du lebst auf Großen Fuß… NICHT!" steht auf und geht… Nach 2-3 Minuten kommt er mit drei Kartons zurück und sagt, "so, jetzt von rechts nach links alle durch probieren hier im Laden etwas laufen, draußen mal 20-30 Meter in die eine Richtung dann wieder Zurück und Schuhe tauschen. Sollten die Schuhe gleich vorkommen, einfach mal den einen Links den anderen Rechts, dann vielleicht mal wechseln." Gut ich bin ja treu doof, also alles so gemacht wie "befohlen" nach dem ich dann 15 Minuten alle Schuhe ausgiebig getestet habe, hatte ich zwei Favoriten. Einer von Brooks und einer von Saucony. Er mittlerweile wieder bei mir sagt alles klar, dann zieh die einen mal an und dann schauen wir mal aufm Laufband wie die Läufst… Gut, erster Schuh, zweiter Schuh, Entscheidung getroffen (Puh Glück gehabt, sogar den günstigeren erwischt)… Laut Laufbandanalyse, laufe ich Typisch Fußballer, "O-Beinig" Aber eicht schlimm… So Schuhe haben wir, er dachte wohl, damit sei er bei mir durch… Ich also zu ihm: "So das ist aber nicht alles ich brauche auch noch: Socken, Hose, Shirt, Stirnband." Er: "Kein Problem" (jaja dachte ich&hellip Ich meine Gammel Schuhe wieder angezogen, er schaut seine Klamotten durch… ich stehe mittlerweile wieder und warte darauf was er mir in die Handdrücke was wohl passen könnte… Er dreht sich um, Schaut mich skeptisch an und sagt: "Hmm in deiner Größe hab ich nichts…" Naja das hatte ich mir ja schon gedacht, das Problem kenne ich ja… Er dreht sich um und geht, was macht er jetzt dachte ich… Kommt wieder drückt mir nenn Katalog in die Hand und sagt such dir was aus, bestell ich dir… Gut das war jetzt nicht so schwer, zwei Shirts, entspannt elegant und eine kurze Laufhose… Er also alles Bestellt… Als ich dann mit Schuhen und Socken den Laden verlies, fiel mir ein Mist, das Stirnband, egal musst eh noch in Emsdetten in die Stadt, wieder zuhause angekommen, ich also in die Stadt und ein Stirnband gekauft, sehr geil, entspannt in Schwarz... Am Dienstag hat mich dann der Verkäufer angerufen, das meine Sachen da sind, ich also heute (Mittwoch) hin und abgeholt… sehen Super aus, Bilder dazu morgen oder so mal sehen wie ich Lust habe. So das war mein Shopping Tag, ich hoffe ich habe nichts vergessen dann kann ich jetzt ja beim 1. Training mit den Neuen Schuhen weiter machen…

 

Also Samstag, 27.07.2013 1. Training in neuen Schuhen!

 

Leute ich sag es direkt! Der Hammer die Schuhe, der Hammer, die laufen fast von alleine!

 

Aber fangen wir weiter vorne an, Freitagabend (Whiskey-Männerabend bei Plugge)… Was haben sie alle übermach gelacht als ich gesagt hab das ich Samstag um 9:00 (!!!) Uhr Training mache… Naja ich hätte auch jeden ausgelacht… Also Freitag ganz entspannt bis 5:30 Uhr unterwegs, gepennt und um 8:00 Uhr aufgestanden… 9:00 Uhr Samstags, ich wusste gar nicht das es sowas gibt, dachte eigentlich Samstag fängt um 14:00 Uhr erst an… Aber ich war Fit, ich war richtig fit… Trainer guckt mich an, "Und fit?" "Sicher!" sag ich… Also los geht's… ich könnte mal wieder versuchen zu erklären wo ich her gelaufen bin, aber ich denke das Bild sagt mehr als meine Worte und ist auch einfach zu verstehen… Aber so viel sei gesagt, 5,75 km in 40:40 Minuten (!) das war Stark dachte ich und der Trainer auch… Gut dass meine Füße zwischendurch beim Laufen eingeschlafen sind, lag wohl an den Schuhen und nicht an dem Abend zu vor… Ich muss sagen als ich dann um 10 Uhr wieder zuhause war und den Krampf auf dem Fahrrad gerade noch so abwenden konnte war ich fertig und zwar völlig… Aber ich muss sagen so ein Frühstück mit Ei, Brötchen usw. ist ja doch was Cooles… Naja was macht man nach dem Frühstück wenn man noch nicht duschen war? Richtig, ab in den Pool… kaltes Wasser auf warme Muskeln tut echt gut! Falls ihr euch fragt ob ich bescheuert bin um die Uhrzeit schon in den Pool zu gehen, um 9:00 Uhr waren es bereits 27° (!)… Den Tag habe ich dann zwischen Pool und Sonne gut überstanden und bis abends fehlte mir auch echt nichts… Gut, ich war müde und das stehen auf einer Stelle bei Austum Open Air war echt anstrengend aber Gott, man weiß ja woher es kommt und ich wusste auch, bis Dienstag ist jetzt erst mal wieder Trainingsfrei…

 

Ja der Dienstag, wie schnell der kommen kann…

 

Dienstag, 30.07.2013 Tag 5

 

Arbeiten, bis 17 Uhr, nach Hause und Umziehen. Abgesprochen war 18:15 Uhr laufen… Das ich immer Pünktlich schaffe, liegt auch echt nur daran das ich vor dem Laufen nicht Duschen muss… Ich also Pünktlich 18:15 Uhr da… und es ging direkt los… Das Wetter war Optimal, nicht zu Warm, nicht zu kalt, wie gesagt Optimal… Der Trinkgürtel, war voll bestückt (4 kleine Fläschchen), Schuhe waren gebunden, Runtastic war gestartet und ich war heiß… Und wir laufen los, alles ganz entspannt… Wild durch die Pampa, nach den ersten Metern, die wir/ich noch nie gelaufen sind, wusste ich schon wieder nicht wo ich bin. Das Schild „Rheine 11 km“ hat mir echt Angst gemacht… Aber gut das es Runtastic gibt, da kann ich danach wenigstens mal gucken wo ich war… Ich war richtig gut drauf dachte ich zumindest… Da wo mir samstags noch die Füße eingeschlafen sind, tat mir noch nichts weh, meine Füße fühlten sich super an ich war etwas irritiert von mir selbst… Dann kam das Ende, ich fühlte mich noch richtig gut, ich dachte ich könnte noch etwas weiterlaufen aber wir waren fertig dann kam die Frage alle Fragen, "Stadtplan, wat meinste? Wie weit war das?" "Naja so weit wie beim letzten Mal vllt 300 Meter mehr" "Schau mal nach" und dann ging mir der Arsch auf Grundeis! ich dachte Runtastic ist kaputt aber mein Trainer hat mich bestätigt… 7,28 km in 53:38 Minuten! Geil, 8,17 km/h im Schnitt, gut 7:20 Minuten/km… Ich war und bin es Immer noch, erstaunt…

 

Bilder und Strecke, seht ihr ja unten…

 

So das soll es vor erst gewesen sein…

 

Donnerstag geht's wieder 20 Minuten aufs Laufband Samstag dann Trainingsfrei, Sonntagmorgen geht's vllt weiter…

 

Recht herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit einen schönen Abend noch… Bis die Tage!

1.8.13 00:06


1.8.13 00:00


Tag 3 25.07.2013

So heute war Entspannung angesagt, also nur Laufband. 20 min, 1,87 km, 6 km/h Morgen nach der Shopping Tour mehr... Schönes Wochenende!
25.7.13 19:23


Tag 2 23.07.2013

Voller Stolz, kann ich heute berichten: Gestern war ein super Tag, wenn auch etwas heiß…

Aber wie bereits im Letzten Blog angekündigt, ich war am gestrigen Dienstag wieder laufen! Es war heiß wie sau, aber ich war erstaunlich fit…

Naja jetzt aber zum Training selbst, ich dachte ja ich müsste das erste Mal kotzen als mein Trainer sagte komm mit Fahrrad zu mir. Ganz ehrlich Leute, mein erster Gedanke: "Alter Leck mich, ich hab einen geilen Mini warum sollte ich mit Rad fahren?" nun gut der zweite Gedanke war dann der bessere: "Alter, verschwitzt in dein Auto? Bäh'" Also ich mich aufs Rad geschwungen, an dieser Stelle Dank an meine Schwester die Ihres hier hat stehen lassen, fährt sich super. Wo war ich? Ach ja, ich ab aufs Rad und los quer durch die Stadt. Es sei gesagt, als ich dann beim Trainer an der Rheine Straße angekommen bin, war es 17:30 Uhr also noch sehr warm. Gut die Wärme werde ich versuchen nicht noch mal zu erwähnen, die dürfte jeder verspürt haben. Alles klar, Kollege Trainer kommt aus dem Haus und sagt wirklich, so heute laufen wir mal eine kleine Runde, aber ohne geh Pausen. Der Gedanke da: "Oh man ich werde sterben" naja los ging es… Rheiner Straße hoch, über den Kreisverkehr (hehe links rum durch den Kreisverkehr), dann ging es links ab. Ich würde euch jetzt gerne beschreiben wo ich her gelaufen bin, aber wer mich näher kennt, weiß dass das keiner wird. Das erste was mir wieder bekannt vorkam (traurig das ich das jetzt schreiben muss) war dann "Westumer Eck" wie soll es auch anders sein eine Kneipe an der ich mich wieder orientiere So auf das "Westumer Eck" zu, links ab und auf der Amtmann-Schipper-Straße wieder Richtung Kreisverkehr… Ich mir schön den Kreisverkehr als Ziel genommen wo ich dann sagen kann: "Gut, danke, das war's für heute…" was passiert? Rechts ab in die Arminstraße… "Ahh, mein Plan" naja egal… "Zwei Mal links dann hast du es geschafft" wurde mir dann ja zum Glück gesagt… Puh.. erste links, zweite links und wir laufen… "Moment da ist das Haus wo wir gestartet sind, warum laufen wir weiter??? Ach ne doch nicht nur kurz das Tempo runter bringen… Puh geschafft" Leute ich kann euch sagen ich war schon lange nicht mehr so im Ar*** wie da… Leute ich sagst euch, das waren gefühlt die längsten 4,09 km die ich gelaufen bin, in brütender Hitze, keine geh pausen, kein Trinkgürtel und trotzdem das Ganze in 28:35 Minuten! Das ist der Hammer Leute!! Doch dann kam mir dieser Gedanke von vor dem Training wieder in den Kopf, ihr erinnre euch? Der mit dem Auto? ja genau scheiße ich war mit Fahrrad da… Wisst ihr eigentlich wie lang die Rheine Straße sein kann? Wie groß die Fußgängerzone ist und was für Hammer Bergetappen das von Conny's Sportshop bis hoch zur Schützenstraße sind? Ich sag nur Tour de France? Ich lach euch aus! Naja ich habe es ja zum Glück doch noch geschafft… Zu Hause dann erst mal entspannt in den Pool Beine austreten und kühlen, kann ich nur empfehlen das tut richtig gut… So die nächsten Termine stehen auch, Donnerstag entspannt 20:00 min Walking auf dem Hauseigenen Laufband, Freitag dann neue Sportklamotten kaufen und Samstag wieder richtiges "Fit werde Laufen"… Ach so kleiner
Hinweis an die Leute die immer noch nicht glauben können, dass ich das mache, seht die Bilder! Laut meinem Trainer, (Trainer haben ja immer Recht) schaffe ich in 6 - 8 Wochen unglaubliche 10 km! das wäre ja was… aber ihr werdet es erfahren… werde es hier ja Posten und auch ab heute jedes Mal wenn ich draußen laufen war auch mit Bildern hinterlegen… So recht Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit, wir lesen uns am Freitag wenn ich vom Walken berichte ;-) Ach so eins wäre da noch, fände cool wenn die Leute die diesen "Mist" hier abonniert haben, mir kurz was schreiben könnten (Gästebuch, Facebook egal) damit ich auch mal weiß wen das hier alles so interessiert…
24.7.13 22:15


24.7.13 22:28


Tag 1 20.07.2013

So Leute,

Der Erste Schritt ist immer der schwierigste. Daher heute auch ganz langsam angefangen, gut vielleicht lag es auch an dem Alkoholkonsum vom Abend vorher. Naja wobei heute war extrem langsam. Zu Hause los, an der Finnenbahn vorbei Richtung Austum und dann an der Vogelstange durch den "Wald" wieder zurück. Also entspannte 2,5 km.

Dienstag geht's dann wieder weiter und im Laufe der Woche werde ich dann auch neue Laufschuhe, Laufsocken, ein T-Shirt und so Gott will, ein Schweine geiles Stirnband kaufen. Werde mich dann hier in voller "Uniform" auch mal präsentieren.

Nur falls ihr euch fragt wieso ein Stirnband, das ist relativ leicht erklärt. Da meine Haare ja nicht mehr so ganz vollzählig sind läuft mir der Schweiß immer in die Augen naja und bei dem Laufen sollte man ja schon sehen wo es hin geht.

So das soll's erst mal gewesen sein, mehr dann die Tage mal...
20.7.13 18:16





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung